Beiträge getaggt mit Energiezentren

Mehr Energie durch eine kleine Übung

Ihre Batterien befinden sich gerade auf einem Tiefstand? Sie fühlen sich schlapp und ausgepowert?

Dann gibt es eine einfache Übung mit der Sie Ihren Energiepegel wieder anheben können. Die Übung können Sie im Sitzen oder Liegen machen. Nehmen wir einmal an, Sie sitzen im Sessel. Nehmen Sie eine komfortable, entspannte Haltung ein. Nun schließen Sie die Augen. Fühlen Sie jetzt in Ihre Hände hinein und konzentrieren Sie sich auf den Mittelpunkt Ihrer Handflächen. Halten Sie die Konzentration für wenige Minuten und beobachten Sie das Gefühl, was dort entsteht. Wahrscheinlich können Sie recht bald eine Art von Aktivität fühlen. Vielleicht auch ein Prickeln oder eine Art von Energiestrom.

Das gleiche machen Sie auch mit Ihren Füßen. Fühlen Sie in Ihre Füße hinein und konzentrieren Sie sich dann auf den Mittelpunkt Ihrer Fußsohlen. Er befindet sich knapp unter dem Fußballen. Auch dort können Sie nach kurzer Zeit ein Kribbeln und eine erhöhte Aktivität fühlen. Halten Sie Ihre Konzentration wieder einige Minuten.

Gerade die Übung mit den Füßen kann zu einer intensiven Vitalisierung des ganzen Körpers führen, wodurch Sie sich insgesamt besser fühlen. Die Übung mit den Händen bewirkt insbesondere eine Vitalisierung des Kopfbereichs. Ich empfehle beide Konzentrationsübungen. Mit ein wenig Training können Sie alle vier Punkte auf einmal aktivieren.

Sie können die Übung auch gut mit anderen Übungen kombinieren – z. B. mit Atemtechniken, ein wenig Gymnastik oder auch einem Mittagsschläfchen/Powernap vorab.

Wenn Sie gar keine Zeit haben, dann machen Sie nur die Übung mit den Füßen. Sie können diese Übungen je nach Bedarf mehrfach täglich machen oder auch kurz vor einer sportlichen Leistung bzw. wo Sie viel Energie benötigen.

Hintergrund für diese Übungen bilden spezielle Techniken aus der Meditationspraxis und aus der Chinesischen bzw. Indischen Medizin.

___

PS: Aus juristischen Gründen weise ich Sie darauf hin, dass Sie die Übung eigenverantwortlich machen und bei gesundheitlichen Bedenken oder Fragen vorab Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten ansprechen sollten.

Werbeanzeigen

, , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: